| neue Message hinzufügen |

Blindschleiche 2008-03-02 20:09:17
Goldrichtig

flouri 2008-02-29 17:42:17
und das feature das wir alle, ich aber am meisten, vermisst haben geht auch wieder:
Spiele erstellen.

Richtig?

Blindschleiche 2008-02-28 12:45:37
So, mit etlicher Verspätung (bin zeitmäßig nicht so dazu gekommen) hab ich jetzt ein paar Fehler behoben:

*Fehler beim Spiele-Erstellen-Fenster, der durch die Umstellung bei Karopapier aufgetreten ist, behoben.
*Fehler beim Login, wenn Sonderzeichen (oder Space) in Benutzernamen oder Passwort vorkommen, behoben.
*Speichern von Fenstergröße und -position von Haupt- und Spiele-Erstellen-Fenster.
*Bessere Fehlerbehandlung bei falschen Eingaben beim Erstellen von Spielen.
*Info-Fenster bei „Erstellen und Fenster geöffnet lassen“, wenn ein Spiel erfolgreich erstellt wurde.
*Text bei beendeten Spielen im Direct Play Modus von „Warte auf ...“ auf „Spiel beendet“ geändert.
*Änderung in der Verarbeitung von „script“-Tags im HTML, in der Hoffnung, die Darstellungsfehler mit einigen älteren JVMs in den Griff zu bekommen.
*Die Windows-Version benötigt die .jar-Datei nicht mehr explizit (Verwende JSmooth statt JStart32)

Das mit der Behandlung der Script-Tags dürfte aber leider nicht ganz geklappt haben fürchte ich ...

Und jetzt weiß ich auch, warum die Windows-Version bei keinem funktioniert hat ... weil die .jar-Datei nicht (wie ich erwartet hatte) in die exe mit eingebunden wird, sondern nur von der exe aufgerufen wurde. Das ist jetzt anders und sollte daher auch klappen ;-)

Blindschleiche 2008-01-26 11:33:32
sie haben post ...

hm, hab gerade auf dem XP-Rechner, auf dem ich immer wieder getestet hab, geschaut ... java 1.5 ... vielleicht machen sie da schon irgendwas anders ...
aber ich glaub ich wähle ganz einfach den komplizierten weg und bau javascript ein ;-)

zucker 2008-01-26 08:39:19
per mail ?
kontaktÄTzuckerimnetzPUNKTde

Übrigens auf deine Frage wegen versionen nochma:
Windows XP 5.1 (Build 2600.xpsp_sp2_qfe.070227-2300 : Service Pack 2)

irgendwoauffestplatte\j2sdk1.4.2_16\bin>java.exe -version
java version "1.4.2_16"
Java(TM) 2 Runtime Environment, Standard Edition (build 1.4.2_16-b05)
Java HotSpot(TM) Client VM (build 1.4.2_16-b05, mixed mode)



Blindschleiche 2008-01-26 00:51:54
ja soll ich den jetzt hier posten oder was?

das könnten einige werden, und dann ist das forum voll ...


zucker 2008-01-25 21:03:39
Los, zeig schon her, du Schlange


Blindschleiche 2008-01-25 20:23:53
Also selber rendern zum Glück nicht, obwohl das manchmal sogar besser wäre

Was man machen kann ist zum Beispiel den HTML-Renderer von Hand erweitern. Auf diese weise kann man ihm eigene HTML-Tags beibringen (und wie er damit umgehen soll). So könnte ich ihm sagen, dass er "SCRIPT" einfach wegschmeissen soll (was er eigentlich sowieso tun sollte, wenn ers nicht kennt. aber scheinbar tut ers nicht sauber).

Hm, um die Seite individuell veränderbar zu machen müsst ich die komplette HTML-Seite in ihre Bestandteile zerlegen und jeden Teil extra anzeigen (so wie ichs beim Spiel erstellen eh schon mach). Das wäre doch ein ziemlicher aufwand, aber mal schaun ...

Der Code is gar nicht so spektakulär ... das html macht java eh selbst, und sonst ist das ganze hauptsächlich eine cookie-verwaltung mit umschaltbaren cookies (DIE musste man selbst schreiben!) und ganz ganz ganz schrecklich viel html-parsen. und eben eine GUI vorne drauf

zucker 2008-01-25 19:05:02
kannst du das ankommende HTML denn nicht einfach platschen lassen ? oder muss man das bei Java noch selber rendern ?

lasses doch einfach fallen :)
Ach.. vielleicht bekommstes ja auch hin, die gesamte seite Individuell machbar zu basteln.
Das währe mal ein erfolg. :beering:
Denn, der Boardfunk ist nicht an optimaler stelle und die optionen würd ich meinen auch nicht, herr von und zu Didi

Und meega aufregend würd ichs finden, wenn man mal Code sieht ^^, habe bisher nur eine einzigste webanwendung damit gemacht


Blindschleiche 2008-01-25 17:30:15
zu den Beschreibungen bei KaroZeuch: Naja, ich würde schon sagen, dass man aufgrund der Beschreibung einen Unterschied erkennen kann (nämlich dass KaroBrowser ein Browser ist, und KaroLive erweiterungen und optimierungen für Karopapier beinhaltet)

Zwischen KaroBrowser und KaroLive gibt es jedenfalls keinen Zusammenhang :-)  (dass der Link zu KaroBrowser down ist, ist mir aber auch schon vor einiger zeit mal aufgefallen)

@ joe: Hm, klingt plausibel. Ich werd mal versuchen, herauszufinden, wir man Java die Verarbeitung von JavaScript beibringt, vielleicht lösen sich dann solche Probleme ...

KaroBrowser rusty 2008-01-25 15:09:03
Wobei mir gerade auffällt das der KaroBrowser-Link ohnehin nicht mehr tut. Oder gibt es zwischen KaroBrowser und KaroLive einen Zusammenhang der bisher an mir vorbeigegangen ist?

mfG Andreas

rusty 2008-01-25 14:32:02
Moin,

Wenn man sich jetzt die KaroZeuch-Liste ansieht taucht da nun zweimal ein Browser-(Aufsatz|Ersatz) auf. Bitte den Text so ändern das die Unterschiede hervortreten.

mfG Andreas

JavaScript joe 2008-01-25 11:31:24
Wegen der Darstellungsprobleme: das "d" bei "Brought to you by" ist ja klein; "Didi" würde groß geschrieben sein. Zusammen mit dem Effekt bei der Loginseite (das "p") würde ich sagen, dass das jeweils der erste Buchstabe des JS-Codes ist. Also von "d"ocument.... bzw "p"arent.

Joe.

KaroZeuch Didi 2008-01-25 11:06:05

Ich hab's jetzt mit aufgenommen. Änderungsvorschläge für den zusammenfassenden Erläuterungstext?

:)idi

Blindschleiche 2008-01-25 10:38:11
zu "Nicht korrekte darstellung": Bei "Brought to you by" wundert mich sogar eher, dass das "d" noch dort steht, weil eigentlich kein javascript gehen wollte *staun*
Die anderen darstellungsfehler sind interessant. welche win-version und welche java-version habt ihr denn so?

punkt 1, 3 und 4 hab ich auf die änderungsliste gesetzt, gute ideen, dankeschön :-)

zu punkt 2: naja, die eingeloggten bleiben eingeloggt, das ist klar. hm ... ich könnte die schon mal eingeloggten beim login ganz oben in die liste geben oder so ...

herlichen dank fürs ausprobieren und für die guten ideen auf jeden fall

die darstellungsprobleme kann ich nur versuchen, irgendwie zu verstecken, oder hoffen dass die html-darstellung unter java besser wird

Kurztest (Java-Version auf Win) joe 2008-01-24 21:54:05
In der Tat ist die Darstellung manchmal nicht ganz korrekt. Hier ein paar Beispiele:

Manchmal scheint er außerdem das CSS zu verschlucken und es sind dann keine Karo-Images zu sehen und die Schrift 08/15.

Was sonst noch in den paar Minuten auffiel: (1) Nach dem "Erstellen und Fenster geöffnet lassen" sollte eine Rückmeldung kommen, ob das geklappt hat. Die überraschende Meldung, dass Spiele mit ZZZ<0 (vielleicht in KaroLive schon abfangen?) nicht gehen, kam erst in der Browseransicht hinter dem Erstell-Fenster. Außerdem könnte man die in die "ausgewählte Spieler"-Liste aufnehmbare Anzahl von Spielern auf diejenige Anzahl x beschränken, die darüber mit "(max x)" angegeben ist. (2) Schon mal eingeloggte und wieder ausgeloggte Spieler merken. (3) Bei Klick auf "Support Karopapier" aus einem Spiel heraus geht's zum Spiel zurück. Vielleicht externe Links im normalen Browser öffnen? (4)
Bei beendeten Spielen steht links unten "Warte auf ..." - ist ja inhaltlich nicht ganz falsch ist, aber "Spiel beendet" wäre noch korrekter.

Ansonsten: Werd demnächst mal die Special Game-Modes testen! Supi Idee!

Joe.

zucker 2008-01-24 21:23:19
oar und das java ding funktioniert auch net ganz so toll
bekommt die darstellung nicht ganz hin.

ansonsten: gute Idee


zucker 2008-01-24 21:20:50
also das ding für windows funzt bei mir net

Blindschleiche 2008-01-24 18:20:39
Zwischengesicht auf jeden Fall,
Vielspieler ist ja Karopapier allein schon ;-)

Aber es soll das ganze in "Echtzeit" ablaufen lassen (Du ziehst, dann schaust du dem zweiten beim ziehen zu, dann dem dritten, dann bist wieder du dran). und das ganze übers Internetz oder alle aufm selben computer.

Verständnisfrage Madeleine 2008-01-24 17:59:11
Ist das ein Vielspieler-Zwischengesicht?

Ein eigenes Programm für Karopapier? Blindschleiche 2008-01-24 17:45:21
hallihallo allerseits.

habt ihr euch schon mal gedacht, dass es praktisch wäre, spiele quasi direkt gegeneinander zu spielen? oder einfach auf einem computer mehrere leute gleichzeitig einloggen zu können, weil ihr ihn mit bruder/schwester/freund/freundin etc ... gemeinsam verwendet?

ich schon.

deswegen hab ich mich hingesetzt und einen eigenen "Client" für Karopapier gebastelt. Im prinzip funktioniert er so ähnlich wie ein browser, aber er erweitert unser geliebtes karopapier um diese möglichkeiten:

Mehrere Spieler gleichzeitig einloggen und einfach mit einem mausklick zwischen ihnen umschalten.

mehrere spielmodi, sodass entweder mehrere leute auf einem computer direkt in echtzeit gegeneinander spielen können (HotSeat) oder mehrere spieler übers internet quasi direkt gegen einander spielen können (DirectPlay).

Eine meiner weiteren Lieblingsfunktionen ist das Pop-up-Fenster, das aufgeht, wenn man bei einem spiel dran ist. so verpasst man keinen zug ;-)

ausserdem hab ich ein eigenes fenster zum erstellen von spielen eingebaut, welches das erstellen von einzelnen spielen, ganzen meisterschaften (gleiche leute, gleiche einstellungen, andere karte) oder zufällig generierten spielen wesentlich erleichtert.

es gibt noch einige weitere kleine features, die speziell auf karopapier zugeschnitten.

zu haben ist das ding für windows, mac osx und als .jar-datei auf stud4.tuwien.ac.at/~e0525740/

einfach mal vorbeischaun und ausprobieren :-)
viel spass, und bei problemen oder wünschen einfach hier melden :-)
blindschleiche

| neue Message hinzufügen |
| Anfang | Vorherige | Nächste |

Brought to you by Didi

Letzter Satz im Chat:
Karowane (5:16): Also ich kann grad auch nicht schlafen. Ich mach mir echt Sorgen um Didi. Warum ist er denn noch nicht dazu gekommen mich zu sperren? Jedenfalls hat mir das ermöglicht, nochmal und möglicherweise abschließend meine Gedanken zum jahrelangen Reizthema darzulegen. Liebe Grüße, Claus.