| neue Message hinzufügen |

nobody 2017-03-02 16:07:41
wow, war mir bisher irgendwie entgangen, total cool, was hier alles schon am Laufen ist oder war :-)

nobody

Madeleine 2011-04-14 22:37:05
Geil! Ich geh gleich mal wieder 'ne Runde auf'm NES zocken!

Madeleine, 2009-04-20 Jody 2011-04-14 20:01:32
Als ich den Kartographen fertiggestellt hatte und nach dem passenden Thread suchte, habe ich Madeleines Idee von vor zwei Jahren noch einmal gesehen. Und diesmal ging sie mir nicht aus dem Kopf. Also ...


Der Irrkarten-Generator erstellt Labyrinthe mit kurzen Sackgassen (typischerweise nicht länger als zwei Räume). Die Anzahl und Größe der Räume lässt sich ebenso angeben wie die Mindestanzahl der Startplätze. Mit einer prozentualen Angabe zwischen 0 und 100 lassen sich beliebig viele Sackgassen aufbrechen, sodass man nach Wunsch keine Sackgassen hat - wie Oben zu sehen. Es können auch bis zu neun CPs verteilt werden - einer unten links, der zweite oben rechts und die Restlichen in zufällig ausgewählten Sackgassen (bevor diese eventuell aufgebrochen werden).

Mit vielen CPs und allen Sackgassen wird man wohl ewig unterwegs sein, vor allem, wenn man sich den Weg nicht merken kann. Aber ohne Sackgassen oder zumindest mit 50% Aufgebrochenen findet man deutlich schneller einen Weg. Man sollte es trotzdem nicht mit den CPs übertreiben ... wenn es denn mal soweit ist.

Jody 2011-03-15 13:01:16
Dummerweise - aus irgendeinem Grund - lädt mein Durchstöberer das Bild noch einmal herunter. Dabei fehlen dann aber die Kartendaten, sodass das Bild nur eine Fehlermeldung enthält.

Madeleine 2011-03-15 11:08:08
Screenshot machen, ausschneiden?
Komischen Brauser verwendest Du da, bei mir geht auch Rechtsklick, Grafik kopieren, in neue Bild-Datei rein, speichern. Spart das mühsame Ausschneiden :D

Wiki ultimate 2011-03-15 09:50:47
Ich habe mir (angeregt durch Jodys Wiki-Seite) mal erlaubt die Sache als neue Kategorie im Wiki aufzumachen. Ich habe auch quablas Bagger schon hinzugefügt und mein Kartengenerator wird demnächst auch noch folgen:

http://www.karopapier.de/karowiki/index.php/Kategorie:Kartengenerator

@quabla: vielleicht kannst du da ja auch noch ein paar Infos hinzufügen...

Schicke Sache, Jody! quabla 2011-03-14 17:15:41

Find ich cool! ultimate 2011-03-13 20:03:42


Vielleicht krame ich bei Gelegenheit auch noch mal meinen Kartengenerator raus und mache ihn Salonfähig

Kartograph Jody 2011-03-12 22:44:03
Jetzt habe ich endlich den richtigen Thread hierfür gefunden:

Nachdem ich einen kleinen, aber fatalen Fehler im Konzept gefunden und entfernt habe, ist mein Kartograph so weit fertiggestellt, dass ich die Strecken meinen Ansprüchen genügen und ich in deshalb Version 1.0 nenne.

Der Kartograph erstelt beispielsweise aus den Vorgaben Spielerzahl:7 Streckenlänge:70 x-Geschwindigkeit:4-12 y-Geschwindigkeit:1-3 "Zufalls"werte:"Kartograph" diese Strecke:

Dabei handelt es sich, wie man an den Geschwindigkeitsparametern schon sieht, um eine recht schnelle Strecke. Auf der Karowikiseite ist eine etwas langsamere Strecke zu sehen.

Die Zeichenkette zur Initialisierung des "Zufallsgenerators" dient dazu, mit den gleichen Parametern immer die gleiche Strecke zu erhalten. Das ist bei der Verwaltung temporärer Karten sicher hilfreich da man so eine bereits gelöschte Karte wiederherstellen kann.

Der Witz am Kartengenerator ist natürlich,spannende Nachtrennen zu erlauben. Dafür gibt man dann keinen Zufallswert an, sondern überlässt das dem Script oder dem Karoserver. Aus diesem Grund habe ich auch die Checkpoints (bzw. immer wieder den gleichen CP) eingefügt: Checkpoints sind (wenn ich  mich recht erinnere) beleuchtet, sodass man den Streckenverlauf teilweise erahnen kann und nicht blindlings in sein Verderben fährt. Der Checkpoint gibt sogar einen (wenn auch nicht optimalen) Bremspunkt vor, auf den man sich aber auch nicht ganz verlassen kann, da es strenggenommen keine Geraden auf der Strecke gibt.


Auch wenn Didi und Karo noch nicht so weit sind, dass man auf den generierten Karten fahren kann, hätte ich doch gerne gewusst, was Ihr von den Karten haltet. Besonders Verbesserungsvorschläge sind willkommen. Ich kann auch gerne noch weitere Karten mit anderen Parametern erstellen - das Generieren dauert ja nur ein paar Sekunden, daraus eine Grafik erstellen lassen, Screenshot machen, ausschneiden und hochladen dauern dagegen schrecklich lange.

Es kann nicht nur einen geben! Madeleine 2009-04-20 12:49:58
Idee für einen Labyrinth-Nachtkarten-Generator:

So ein Generator könnte "Räume" generieren, z.B. (6-10)x(6-10) Kästchen mit einer Kästchenbreite Wand oder so, und diese dann aneinanderhängen, z.B. mit 2-3 Kästchen "Tür", nicht notwendigerweise mittig.
Da so ein Raum üblicherweise 4 Wände hat, und eine davon schon die "Eingangswand" ist, blieben 3 Wände für den Fortgang der Strecke.

Der Labyrinthteil könnte dann so aussehen:

Der Generator baut X Räume, geht dann X/2 oder X/3 Räume zurück und baut an einer der verbliebenen 2 Wände weiter, und zwar wieder X Räume. Und so weiter und so fort, bis Y Räume gebaut sind, der letzte enthält dann ein paar Zielfelder (und der erste logischerweise die Startaufstellung).

Die Strecke sähe dann eben so aus, dass sich alle X Räume der Weg teilt - wo es weitergeht, muss man sich erst "erfahren". Vorteil: Wer sich anfangs schon verfährt, sieht, in welchen Sackgassen die Vorderen landen und kann diese meiden

Ich weiß jetzt nicht, wie man verhindern kann, dass der Generator in seine eigenen Sackgassen generiert (also seine eigene Strecke kreuzen müsste, um weiterzukommen), aber Euch fällt da bestimmt was ein
Der Generator müsste sich sowieso irgendwie "merken", wo er schon war.

Madeleine 2009-04-20 10:51:27
Ja, und wann isses endlich soweit?!

KingT 2007-02-10 22:00:20
ok die wahrscheinlichkeit fuer die nicht fahrbarkeit der strecke liegt im mom auch bei hoechstens 0,25^21

ich hab mich auch mal versucht KingT 2007-02-10 21:35:37
ok mein versuch is zwarr nich ganz so professionell wie quablas aber da ich zu einer von meinen per hand generierten die so aehnlich aussah viel zuspruch bekommen habe, stelle ich diesen generator auch mal zur diskusion:

klick hier

die wahrscheinlichkeit von gras zu fahrbahn liegt im mom bei 1:3
kann man natuerlich auch noch variieren genau wie fahrbahnbreite und laenge. aber das prinzip is immer gleich also von links nach rechts mit hinderrnissen.

habs bisher auch noch nicht geschafft mir eine unfahrbare karte anzeigen zu lassen.

Das passiert... quabla 2006-06-30 10:40:17
... wenn er die vorgegebene Weglaenge nicht erreichen konnte.
Im detail passiert folgendes:
Wenn er sich festgefahren hat, also an einem Punkt steht, von dem er keinen gueltigen Weg weiterfahren kann, dann sprinngt er 20 Schritte zurueck, und versucht es von da aus erneut.
Damit das Ding auch terminiert, darf er sich maximal 50 mal festfahren und wieder zurueckspringen, dann gibt er diesen Versuch auf.
Er macht dann aber noch 2 weitere Versuche (Neustart mit jeweils ganz leerer Karte), bevor er sagt
"Nix gescheites gefunden".

Bei den Standardeinstellungen passiert das eigentlich nicht sooo haeufig - grob geschaetzt bei jedem 3. oder 4. mal. Hast du die Einstellungen wie Kartengroesse doer Weglaenge geaendert?


Bagger zu dumm? nobody 2006-06-30 10:14:05
Und unter welchen Umstaenden bekommt man statt einer Karte die Meldung "Bagger
nix gescheites gefunden :-(" ????

Das passiert mir naemlich dauernd.

Gruss,

nobody

Richtungswechsel quabla 2006-06-26 17:02:53
Im Moment hab ich mal wieder keine Ziet mich drum zu kuemmern - heute in 1 Woche ist Rigorosum - aber danach wollte ich nochmal dran feilen.
Dabei soll es dann "beliebige" Fahrtrichtungen geben (also nicht nur 45-Grad-Schritte), so dass etwas sanftere und huebschere Kurven bei rauskommen. Und dabei soll dann auch das Problem der unmoeglichen Strecken angegangen werden..


Eine weitere Idee, die ich noch hatte, war, nachdem die Strecke eigentlich fertig ist, zufaellig einige der Strassenstuecke in Wiese zurueckzuverwandeln, so dass man auch mal ein Hindernis mitten im Weg haben kann.
Dann muesste aber wohl Botrix nochmal drueberfahren, um zu chekcen, ob die Strecke noch fahrbar ist.

Ach ja: Botrix quengelt auch schon die ganze Zeit rum "Ich will endlich Checkpoints lernen!!" ;-)

Madeleine 2006-06-26 16:30:47
Wie wär's mit ebenfalls variabler Wahrscheinlichkeit für einen Wechsel der Fahrtrichtung?

Booo 2006-06-26 12:25:33
Sehr feine Sache quabla :)

Du erlaubst einen 90-Grad-Richtungswechsel bei diagonaler Fahrt und Streckenbreite 1. Das solltest Du besser mal abfangen ;)

Wicki 2006-06-25 09:16:57
Vielen Dank

Madeleine 2006-06-24 13:31:49
An Didi natürlich, seine Email-Adresse solltest Du auf jeder Seite, ganz unten finden

Wicki 2006-06-24 13:25:21
Moin
Habe auch mal etwas Zeit gehabt und meine Hausstrecke fertig. Wo geht das jetzt hin?
MfG
Wicki

@MAdeleine: quabla 2006-06-09 23:51:55
Bei mir dreht sich auch alles
Nee - im ernst: ich kann nicht so ganz folgen, was du mit anderthalb Kreisen willst...?

Qkaroshi quabla 2006-06-09 23:50:34
Das mit den festen Bloecken ist keine schlechte Idee. Ich stelle sie aber trotzdem erstmal zurueck, weil ich finde, dass auch so schon sschicke Karten rauskommen
Und einstellbare Groesse gibt es selbstverstaendlich schon

So, ihr duerft spielen! quabla 2006-06-09 23:44:47
Ich hab mich mal mit cgi und dem ganzen krimskrams beschaeftigt und eine - zugegebenermassenhaessliche, aber funktionale Testseite fuer den Kartengenerator gestrickt:
Klick!

Madeleine 2006-06-09 17:50:01
Statt sowas fest zu verdrahten, könnte der Bagger auch zufallsgesteuert einfach mal im Kreis fahren (wer sagt denn, dass er seinen eigenen Weg NIE kreuzen darf? Wenn er seinen eigenen Weg bei ca. 360 Grad wiederfindet, müsste das doch stimmen.) Wenn der Bagger sozusagen anderthalb Kreise gefahren ist, kann er normal weiterbaggern.

| neue Message hinzufügen |
| Anfang | Vorherige | Nächste |

Brought to you by Didi

Letzter Satz im Chat:
wolle (7:22): Wird ^W als (Tm) oder als (C) kodiert?