| neue Message hinzufügen |

FAQ oder Re:FAQ? Didi 2003-11-17 13:55:57

Hi Ihr zwei, Hi Karo-Freunde,


Yaba hat von mir ein fettes Danke bekommen, weil er damit angefangen hat, sein "Dino-Wissen" in kurzer und hilfreicher Form ins Forum zu tippen - und ich hab kurzerhand daraus die FAQs gemacht... Sehen wir es mal als 1.0 der FAQs, ich hab es als Tips durchaus für sinnvoll gehalten und bin auch immer noch der Meinung.
Ich bin aber auch für weitere Einwände, Erweiterungen oder Verbesserungsvorschläge dankbar...

Aber, wie alle festgehalten haben, soll jeder so spielen, wie er will. Und das sollte auch jeder von alleine hinbekommen - was manche aber trotzdem nicht hinbekommen, ist das bremsen ab der Hälfte ;-)

Also, dieses Forum ist für alle Korapapières und jeder darf seine Meinung kund tun.

Ich sehe aber auch, dass es unterschiedliche Ausprägungen der Karopapieritis gibt und sich diese in der Geschwindigkeit bzw. Zug-Reaktionszeit ausdrückt... Vielleicht müsst ich mir mal doch überlegen, ein detailierteres Zugzeit-Ranking einfallen zu lassen, damit sich die Junkies, Gelegenheitsspieler und Sonntagsfahrer untereineander finden können...

:)idi

Senf yaba 2003-11-14 17:07:25
Hi Nobody,

tja, schade, dass ich als "newbie" Dich als "Dinosaurier" erst herausfordern muss, weil Du sonst nicht von alleine den Anfaengern Tipps gibst

Du hast geschrieben:
"Wer hier Leute verunglimpft, nur  weil sie es wagen, mal 2 Tage krank zu sein"

Wer hat das behauptet? Wenn jemand im Urlaub ist oder krank ist, ist das wohl fuer niemand ein Problem. Was halt nur etwas nervig ist, ist wenn Leute absichtlich blockieren und sich daraus einen Spass machen. Ja, solche Leute gibt es.

Es ist allerdigns auch nicht sonderlich erbaulich wenn man regelmaessig eine Woche auf den Zug von immer derselben Person warten muss. Da kann man dann grosse Karten oder Spiele mit vielen Mitspielern vergessen. Das soll nicht heissen, dass ich nciht mit solchen Leuten spielen will, aber ich spiele eben lieber mit Leuten die innerhalb weniger Tage ziehen. Ist meine Meinung. Daher habe ich auch in meinem Posting um Euren Senf gefragt.

Ein anderes Zitat:

"echten, ursprünglichen Sportsgeist von Karopapier"

Wo ist der "echte" und "urspruengliche" Sportsgeist festgehalten. Das kommt mir doch sehr subjektiv vor.

Im uebrigen bist Du keiner von denen, die ich als Blocker bezeichne. Mit Dir macht es Spass zu spielen.

Zu Deinem Punkt 4.)

Was spricht dagegen,w enn jemand der mehr Action haben moechte mehrere Spiele parallel laufen laesst? Scheint mir auch recht subjektiv von Deiner Meinung gefaerbt zu sein.

Letztendlich geht es hier doch nur um eins: Spass zu haben. Dank Didi hat jeder die Moeglichkeit so zu spielen, wie er es selbst moechte.

Viele Gruesse,
Yaba


P.S.: Der Tipp mit dem Teamwork ist gut. Das macht auch oft richtig Spass, wenn Teams aufeinander losgehen.

wenn das Wörtchen wenn nicht wär' nobody 2003-11-12 22:48:26
Hi allerseits, insbesondere hi Yaba,

wenn nicht Yaba im Vergleich zu mir selbst ein "newbie" wäre, würd' ich ja die Schnauze halten, aber so kann ich's nicht lassen, den echten, ursprünglichen Sportsgeist von Karopapier auch den noch neueren Mitspielern (beinhaltet bei mir auch die weibliche Form, ich bin da altmodisch) zur Kenntnis zu bringen. Also einige Anmerkungen zum hocheglobten und mit sich eifrig bewegenden smilies versehenen FAQ von
Yaba:

1.) Bis zur nächsten Kurve zählen
  Mag für den Anfänger ausreichen, für den Profi absolut nicht. Eben zu
  erkennen, ob überhaupt und wenn ja, bis wohin zu zählen lohnt, zeichnet
  einen solchen aus. Es gibt, je nachdem, an welcher Position man sich
  befindet und wie viel Abstand man vor oder hinter einem anderen Fahrer
  ist, komplett verschiedene Strategien, um entweder einen Vorsprung zu
  halten, oder aufzuholen.

2.) Immer möglichst schnell ziehen
  Und hier zeigt sich der von mir so genannte "Junkie-Trugschluß" in
  seiner schönsten Ausprägung: Selbst unverdorbene Neuspieler sollen
  in den je mehr Züge pro Zeiteinheit, desto mehr
  Glück/Erfolg/wasauchimmer-Wahn getrieben werden. FALSCH!
  Karopapier ist bewußt ein Offline-Spiel. Wer hier Leute verunglimpft, nur
  weil sie es wagen, mal 2 Tage krank zu sein, oder diesem netten Zeitvertreib
  nicht dieselbe abartige Höchstpriorität wie gewisse andere geben, oder
  weil sie sich halt nur einmal die Woche ins Internet einwählen (soll es tat-
  sächlich geben!!), der hat doch echt den eigentlichen Sinn und Zweck
  absolut nicht verstanden. Hier geht es darum, das gute alte Karopapier
  (das ich schon in den späten 70ern in der Schule gespielt habe) in neuer
  Form zum Leben zu erwecken. Gucken, was geht. Wer daraus jetzt so
  einen Leistungskrampf macht, der ist erstens selber schuld, und sollte
  zweitens (das geht etwas gegen Dich, Didi) nicht auch noch mit lobens-
  werter Erwähnung bedacht werden. Na ja, meine Meinung halt, kann ja
  vielleicht als Gegendarstellung zu dem FAQ gefüqt werden...

3.) Keine Lust
  Hätte ich auch anders formuliert: Wer keine Lust hat, zu neuen Spielen
  eingeladen zu werden, kann das unter ... einstellen, wird man doch mal
  aus Versehen zu einem Spiel eingeladen und hat dann keine Lust mehr,
  kann man nach der Wahl der Startposition dann nach jedem richtigen
  Zug aussteigen (außer, es gibt wieder so einen netten Deadlock, dann
  muß Didi das Spiel löschen ;-)

4.) Mehrere Spiele
  Siehe meinen Kommentar zu 2.) Geht in exakt dieselbe falsche Richtung!
  Das ist hier nicht doom4 oder WarCraft5 oder StarCraft xy. Eben genau
  nicht! Die Wortwahl entlarvt: Karopapier ist eben KEIN Action-Spiel!

5.) Email-Benachrichtigung
  Der wahre Purist hat das sowieso abgeschaltet. Man spielt, wann man
  Lust hat, nicht wenn man per email nervigerweise dran erinnert wird.
  (Noch schlimmer, es soll Leute geben, die solche emails automatisch
   bearbeiten und in Pop-Ups oder noch kompliziertere Dinge umwandeln...)

6.) Hälfte der Strecke
  Ach, tatsächlich? Und tags ist es hell und nachts dunkel. Wer die Regeln
  liest, weiß das wohl.

7.) Man hätte noch über den Sinn und Unsinn des taktischen Crashens
  sprechen können. Ich halte das für absolut unmoralisch. Geht im echten
  Autorennen auch nicht.

8.) Oder über Team-Play. Man kann im Team ganz nette Strategien entwickeln,
  und andere recht unsanft aussteigen lassen. Vorausgesetzt, der Zufalls-
  generator sei mit Dir.

So,

aber das hat echt herausgefordert,

nobody

Wow yaba 2003-11-12 09:21:10
...ich werde beruehmt!

FAQs Didi 2003-11-11 22:57:13

yaba, bist ein Schatz...

Schau mal das Menü links an - fällt was auf??


Tips fuer Newcomer yaba 2003-11-11 13:00:02
Hi Ihr

Da gerade so viele neue dazugekommen sind, denke ich dass es fair waere, wenn die alten Hasen den Frischfleisch mal ein paar Tips geben wuerden, wie hier getanzt wird.

Ich fang mal einfach mit ein paar kleinen Tips an, die Ihr noch vervollstaendigen koennt/sollt.

1.) Immer mindestens bis zur naechsten Kurve zaehlen. Was danach kommt interessiert (noch) nicht.

2.) Moeglichst schnell ziehen. Spieler, die immer wieder blocken, werden bald nicht mehr eingeladen.

3.) Wenn man keine Lust auf ein Spiel hat, dann kann man nach seinem Zug aussteigen. Aber bitte nicht einfach blockieren. Wer nicht mehr eingeladen werden will, kann das in seinen Einstellungen verhindern.

4.) Spielt mehrere Spiele gleichzeitig (mind. 5), damit mehr los ist. Bei irgendeinem Spiel blockiert immer jemand.

5.) Verlasst Euch nicht immer auf die Email Benachrichtigung. Es ist schon oefters vorgekommen, dass Emails verloren gegangen sind. Schaut daher regelmaessig nach, ob Ihr dran seid.

6.) Spaetestens auf der Haelfte der Strecke zur naechsten Kurve ans Bremsen denken (siehe auch Punkt 1). Es dauert genauso lange zu bremsen, wie zu beschleunigen.

Hoffe ich konnte damit jemand helfen.

Viel Spass!


| neue Message hinzufügen |
| Anfang | Vorherige | Nächste |

Brought to you by Didi

Letzter Satz im Chat:
mAvErICk (12:12): @quabla: Ich bin am Sonntag ca. 20 min vor dem Unfall da her gefahren (Ziel war übrigens auch Düsseldorf) :-)