| neue Message hinzufügen |

Madeleine 2019-01-21 16:13:09
Mein altes funktioniert doch noch ...

Sammeln für einen guzen Zweck? nobody 2019-01-21 15:00:33
Madeleine, diese Liste gibt es in der App, vielleicht solltest Du doch mal Dein Handy aktualisieren...
nobody

Madeleine 2019-01-11 21:36:57
Ich hätt gerne eine private blacklist - die braucht kein anderer zu sehen, das wären halt Leute, die ich selber nicht mehr einladen würde. Macht die Spielerauswahlliste kürzer für mich. Mittlerweile sind das schon genug Spieler, die mir durch ihr kommentarloses Aussteigen schon länger auf'n Senkel gehen. Wer sowieso aussteigt, braucht auch keinen Startplatz zu belegen.

Die Ignorelist steht übrigens schon länger auf'm Wunschzettel.
http://www.karopapier.de/features.php Buddy- und Ignorelist (134)

Stay cool... Karowane 2019-01-11 15:34:47
Das wäre aber ein haufen Programmierarbeit und laufende Pflege - wollen wir das, viel Aufwand betreiben wegen ein paar Mitspielern die sich daneben benehmen?

Was ich mich auch frage: Warum reichen die bereits angewendeten Methoden nicht aus? Wollen die mit voller Absicht so einen Quatsch machen? Ich glaube eher, dass die sich halt wenig mit Karopapier beschäftigen und gar nicht verstehen, was denn an diesem Verhalten so schlimm für die alten Hasen hier ist. Und mal ehrich: Bei hunderten von Rennen ist vielleicht mal eins dabei... dann schreib ich das deutlich in den Bordfunk dass es nicht okay war und das wars. Da kann man auch mal ein Auge zudrücken, wir sind alle hier um Spaß zu haben und nicht um uns gegenseitig anzupflaumen, oder?

Bei Meisterschaften, Liga und sowas werden die dann eh nicht zugelassen (oder beschäftigen sich dann mehr mit KP und erkennen ihre Fehler und lernen draus), beim IQ setzt aristarch sie auf die blacklist. Ich würde das also ganz entspannt sehen und alles so lassen wie es ist. Es gibt nützlichere Felder wo Karopapier weiterentwickelt werden kann meine ich.

Wie bewerkstelligen? goodygoody 2019-01-10 23:59:26
Blacklist wäre schon gut, da praktisch.  Leute, die auf dieser Liste stehen, werden speziell behandelt (kriegen Hinweise, werden auf letzte Plätze gesetzt etc.)
Es sollte unbedingt vermieden werden, dass Willkür waltet, daher sollte ein Team diese Liste pflegen und mit den Betreffenden kommunizieren.  D.h. es ginge ungefähr so:
1. jemandem fällt ein pöser Pursche auf.
2. dieser jemand meldet dies dem Team.
3. Das Team checkt das Verhalten des Purschen.
4. Das Team schreibt denjenigen an.
5. Das Team entscheidet:  Blacklist oder nicht.
Was meint Ihr?


worum gehts? TC, falschrum fahren, aussteigen. goodygoody 2019-01-10 23:52:31
mögliche Maßnahmen:
a) Deutlicher Hinweis auf die Karoquette schon beim Anmelden. (Vielleicht z.B.  auch beim Aussteigen -- Bitte nicht einfach aussteigen -- die echten Formel-1-Fahrer fahren auch nicht an die Box, wenn sie merken, dass sie nicht mehr gewinnen können o.ä.)
b) Bei der Zieldurchfahrt, egal an welcher Position, eine Meldung:  Du bist Letzter geworden.  Wenn Du wissen willst, warum, frage im Chat.  Wenn Du den Chat nicht finden kannst, wende Dich an:  ...
c) Auf der Renninfo in Web und App ein entsprechender Eintrag.  Momentan können sie noch lesen, dass sie auf Platz 1 gelandet sind.
d) Dauerhafter Ausschluss aus IQ-Rennen.
e) Automatischer Abgleich von Karasers Schwarzer Liste mit der Blacklist in der App.  Auf diese Weise würde man bei jedem Spiel gewarnt.  Wenn dann alle plötzlich aussteigen, gibt es Mohikaner und vielleicht fängt man an nachzudenken.
Fallen Euch weitere niedrigschwellige Maßnahmen ein?

mal wieder: Umgang mit Fahrern, die sich nicht um die Regeln kümmern. goodygoody 2019-01-10 23:35:46
Neulich im Chat (leicht gekürzt):
aristarch (23:27): Blackrock ist komplett aus dem IQ rausgeflogen, weil es sich bereits häufiger nicht an die Regeln gehalten hat.
aristarch (23:28): Dass icky aussteigt kann ich zwar verstehen, aber ich kann da eigentlich nichts für ihn machen. Aussteiger werden auf den letzten Platz gesetzt.  In solchen Fällen bitte nicht frustriert aussteigen, sondern an mich melden. Es gibt nicht viele Kandidaten, und um die kann ich mich kümmern.
goodygoody (23:39): 106379 - Dyn. Zustandsanzeige Nr. 26 von 30 - !KaroIQ! Aber in diesem Spiel ist blackrog als erster gelistet. Zumindest steht es so da, wenn man (i) klickt.
goodygoody (23:46): Würde es viel Aufwand bedeuten (und wäre es für Euch überhaupt ok), wenn die Software solche Spieler sofort beim Überschreiten der Ziellinie auf den letzten Platz in der Spielwertung setzt, ganz gleich, ob sie erster, dritter oder vorletzter werden? Ich weiß noch nicht, wie man eine solche Blacklist erstellen könnte oder den Pranger vereinfachen, aber ich kann mir vorstellen, dass so etwas einigermaßen frustrierend wäre. Noch besser wäre sogar, es zu verunmöglichen, überhaupt die Ziellinie zu überfahren. Die wären ganz schnell entweder weg oder lammfromm -- was meint Ihr?
Ich mein das so, dass man solche leute z.B. auf eine Blacklist setzt -- und wenn die ein Spiel fahren, werden sie automatisch letzer.  Wenn sie dann anfangen den bordfunk zu entdecken und nach Regeln fahren, kann man sie davon ja wieder entfernen.
Das wäre natürlich eine Maßnahme nur für "Intensivtäter" und würde auch dann greifen, wenn sie mal ein Rennen ausnahmsweise ohne TC oder mal richtigrum fahren.
nobody (0:08): Das Stück Code, das einen TC oder erzwungenen Crash entdeckt, gibts schon, hat KaBotte für die TWM2 oder 3 mal durchgerechnet. Gsr kein Problem. Man muss "nur" nach jedem Zug die Anzahl Züge bis ins Ziel für alle ausrechnen.  Je nachdem wie die sich verändert, gabs einen TC oder erzwungenen Crash. Oder erzwungenen TC.  
kili (0:18): Und wenn ich so fahre, dass andere mit hoher Wahrscheinlichkeit weitere Mitfahrer dazu zwingen, mir spaeter so im Weg zu stehen, dass ich mit Vorteil crashen muss? Ist das dann ein TC? Ist dass noch mit vernuenftigem Aufwand ueberpruefbar?
goodygoody (0:28): Dein TC-Expertentum ist weit von dem entfernt, worüber ich rede: Ich rede über Leute, die mehrfach (vielfach) Regeln missachten (z.B. TC, Fahrtrichtung). Vielleicht kann man sie ja durch solche Maßnahmen dazu bringen zu kommunizieren oder eben uns nicht mehr weiter zu nerven.
kili (0:38): Aber das wird ja con aristarch schon (manuell und nach begruendeten Beschwerden) gehandhabt.
kili (0:39): Andere Rankings koennten andere Kriterien fuer TC verwenden, deshalb erscheint mir eine in karopapier eingebaute Blacklist nicht so schlau zu sein.
Botrix (0:39): Karopapier ist das beste Browserspiel auf der ganzen Welt!  
nobody (6:11): @kili 0:18, das ist wahre Karopapierfahrkunst, höchstes Level  
goodygoody (6:25): findick ooch!
goodygoody (6:27): kili 00:38: nein, blackrog ist in dem o. g. Spiel als erster gewertet.
YpsosGeist (6:55): Ja... aber er bekommt keine IQ-PUNKTE dafür und für die Mitspieler wirkt es sich im IQ nicht negativ aus... weil ari ihn ja komplett aus dem IQ rausgenommen hat.  Aus IQ Sicht ist es so als ob er nicht mitgefahren wäre. Das nächste Problemlevel wäre, wenn er durch einen TC jemand anderem mit negativer Folge im Weg stünde. Aber das wäre bei deinem Vorschlag, goody, ja genauso.
aristarch (7:51): @goody: ich habe Blackrog auf einer Blacklist, er wird nicht mehr im IQ gewertet. Im Prinzip ist das das, was du gerne hättest. Die Anzeigen in Karopapier selbt (oder der App) beeinflusst das natürlich nicht. Das könnten nur Didi/ulli machen.  Eine automatische TC-Erkennung halte ich für übertrieben. Die allermeisten Leute fahren ehrlich, und wenn sie sich verklicken machen sie freiwillig einen Kringel.
quabla (8:21): Beim Verklicker muss es mMn gar kein Kringel sein, sondern es reicht aus, einen evtl. erhaltenen Vorteil wieder zu vertroedeln.  Aber jedenfalls immer gut, wenn Ihr auf Betrueger im KaroIQ achtet. Dass dann andere, wie in diesen Falle Icky, statt des Verursachers aussteigen kann ja nun auch nicht sein.
Sly (9:36): ich wunder mich ja, dass mal sowas passiert. bisher sind solche Leute (bspw. leer ausgehen) nur schulterzuckend zur Kenntnis genommen worden.
goodygoody (9:56): Janee, ich mein nicht (nur) IQ, ich meine alle Rennen. Ich fänds z.B. sehr (de)motivierend für solche Leute, wenn nach einem illegal erreichten ersten Platz bei der Zieldurchfahrt die Anzeige erschiene: "Du bist letzter geworden. Wenn Du wissen willst, warum, stell diese Frage im Chat." -- Am allergeilsten fänd ich's aber, wenn die dann gar nicht auf das Zielfeld klicken könnten. Die würden dann davorstehen und könnten nicht drauf. :-)
goodygoody (10:03): Man könnte z.B. aris Blacklist nehmen. Die meisten, die so blöd fahren, interessiert der KaroIQ gar nicht, würde ich mal unterstellen. Die wissen wahrscheinlich gar nicht, was das ist. Deshalb reicht das m.M.n. als Sanktion nicht aus, wenn im Hintergrund in irgendeiner Liste irgendwas geändert wird.
aristarch (10:09): Aber goody, du tust ja gerade so als würde es von Übeltätern hier nur so wimmeln. Ist es so schlimm? Ich hab echt nur ganz selten solche Fälle.
goodygoody (10:17): Nee, ist nicht soo schlimm.  Hält sich in Grenzen. Aber das Thema kommt ja immer mal wieder auf, und _wenn_ es eine einigermaßen einfache Möglichkeit gibt, da mal deutlicher zu werden, fänd ich gut, wenn man die anwendet.  Es ist selten, aber nervt andererseits immer, wenn jemand durch Regelbruch Erster wird.  Da fänd ich gut, wenn nicht nur ich mich ein bisschen über den ärgere, sondern wenn ich dann weiß, dass er sich auch ein bisschen ärgert :-)
Sly (10:21): @ari: Das schon. Nur wenn ich mehrere male zu einer Person schreibe und dann kommt zudück so etwa "Kann ja einmal passieren" ist das nicht so lustig - zumindest für mich.
goodygoody (10:28): Wenn gleich bei der Anmeldung ein Hinweis stünde, dass das Spiel Spaß macht, wenn man die wichtigen Regeln a) TC, b) Fahrtrichtung und c) vorzeitiger Ausstieg etc. befolgt, wäre das schonmal ein Hinweis auf die Karo-Nettiquette. Sozusagen die Karottiquette. Spätestens wenn die vordergründige Befriedigung (höhö, ich hab die alle ausgemüllert) nicht mehr stattfinden kann (durch a) sofortige Rückmeldung: „Letzter geworden“, b) nicht aufs Zielfeld können, c) aus einem Spiel geworfen werden etc.) und auch dabei ein entsprechender Hinweis sowohl auf den Bordfunk als auch auf den Chat steht, würden die sich glaube ich sehr schnell und erfolgreich bemühen, den Chat/Bordfunk zu lesen.
goodygoody (10:29): Den Satz „Letzter Satz im Chat“ kann man doch recht einfach dahingehend verstehen, dass es a) einen Chat gibt, den man b) anklicken kann, um mehr zu lesen. Na gut, ernstgemeinte Frage – gibt es hier jemanden, der erst eine Weile gebraucht hat, um den Chat überhaupt zu finden? Dann sollten wir darüber nachdenken, das vielleicht deutlicher zu machen – z.B. a) den „letzten Satz im Chat“ oben auf der Seite positionieren und nicht ganz unten oder b) gleich bei der Anmeldung den Hinweis, dass es den Bordfunk gibt und dass er wichtig ist, und dass und wie man ihn lesen kann und sollte.
goodygoody (10:30): So. Ich muss mal wieder arbeiten :-) Bis später auf den Strecken!
eisbaer04 (10:37): wo ist eigentlich Botrix? sollte die nicht auch mal wieder arbeiten? Oder ist sie in der Gewerkschaft und streikt?
eisbaer04 (10:38): vielleicht muss das alles einfach nur so aussehen wie WhatsApp  
Madeleine (15:05): Blackrog wird das nicht interessieren, ob er automatisiert letzter wird. Der steigt auch einfach mal so aus, wenn er nicht mehr gewinnen kann.
Madeleine (15:07): Heute gesehen: 109439 - [AUTO] In unserem Laden ist alles elektrisch. Sogar beim Gehalt trifft einen der Schlag!
FinalD (15:29): ich hab ihn bei mir in der App auf die blacklist gesetzt.  da kommt dann ein popup, dass ein Spieler mit fährt, der auf der blacklist steht.
eisbaer04 (15:40): Blacklist ist aber z.Z. eine Erfindung der App (wie auch Notizen und Favs), also auch nur dort "nutzbar"
eisbaer04 (15:52): @Madeleine: blagrog ist 115x ausgestiegen. 51x 1., 66x 2., 44x 3., 22x 4., 11x 5., 6x, 4x, 7x, 3x, 1x, 1x

| neue Message hinzufügen |
| Anfang | Vorherige | Nächste |

Brought to you by Didi

Letzter Satz im Chat:
Karowane (5:16): Also ich kann grad auch nicht schlafen. Ich mach mir echt Sorgen um Didi. Warum ist er denn noch nicht dazu gekommen mich zu sperren? Jedenfalls hat mir das ermöglicht, nochmal und möglicherweise abschließend meine Gedanken zum jahrelangen Reizthema darzulegen. Liebe Grüße, Claus.