| neue Message hinzufügen |

na gut nobody 2017-12-02 17:27:51
1.) Daraus, daß keiner "Nicht a" sagt, kann man nicht schließen dass alle der Meinung "a" sind. Eine solche Schlussfolgerung zeugt von wenig Kenntnis in Logik und einer a-zentrischen Sichtweise (sic!)
2.) Wenn Du "nur spielen" willst, was fehlt denn dann eigentlich? Du hast doch drei Accounts zur Auswahl, mit denen Du am Spielen bist.
3.) Ich habe keine Lust, weitere Beiträge zu diesem Thema zu lesen oder schreiben, daher bitte aus eventuell nicht-erfolgenden Antworten keine inhaltlichen Schlüsse ziehen. Dies ist mein fünfter Ansatz, die bisherigen vier endeten in einem Verlassen der Seite ohne "Posten" zu drücken.

Empfehlung: Benutz doch Deine drei Accounts und fahre und lasse den C-Account einfach unerwähnt. Ball weiterhin eher flach halten, dann sehe ich wenig Gefahr, daß diesen drei Accounts "was passiert"...

Gruß,

nobody

will doch nur spielen YpsosGeist 2017-11-28 12:42:25
Ach wolle, mein Vorschlag ist ja: "Lassen wir die Vergangenheit ruhen, ich sag nichts mehr über die alten Themen - und im Gegenzug darf ich mit meinem alten Account Calypso wieder Rennen fahren und ganz normal an der Gemeinschaft teilhaben."

Das heißt, meine Posts werden harmlos sein. Ich schlendere locker über die Wiese - ohne Rasenmäher - ganz sicher. Und jetzt über ein Jahr nach meinem Rauswurf findest du das deutlich zu früh? Kannst du dich dran erinnern, was ich Schlimmes getan habe? Ich dachte, das Thema sei endlich durch, weil auf "Was spricht noch gegen diese versöhnliche Regelung eines Neuanfangs? " kam 5 1/2 Wochen nichts.

wolle 2017-11-27 18:22:58
Nach meiner Meinung nach ist das deutlich zu früh.
Der Geist Mäht mit seiner Anwesenheit und den Posts die Wiese immer wieder, so dass kein Gras drüber wachsen kann.

mAvErICk 2017-11-25 22:21:28
Ich nicht

Wer bittet Didi? YpsosGeist 2017-11-22 11:26:03
Hallo zusammen

So, wie ich sehe spricht also nichts dagegen.

Didi hat mich wohl auf seine Ignore-Liste gesetzt, ich kann ihn überhaupt nicht erreichen.

Meine Bitte: Kann jemand Kontakt zu Didi aufnehmen und ihn um Reaktivierung des Accounts Calypso bitten? Am besten unter Hinweis auf diesen Thread hier.

Liebe Grüße, Claus

Letzter Beitrag zu lang? YpsosGeist 2017-10-14 13:48:14
Zwischen den Sternen steht das Wesentliche:

******************
Jetzt habe ich aber einen Vorschlag: Lassen wir die Vergangenheit ruhen, ich sag nichts mehr über die alten Themen - und im Gegenzug darf ich mit meinem alten Account Calypso wieder Rennen fahren und ganz normal an der Gemeinschaft teilhaben.

Was spricht noch gegen diese versöhnliche Regelung eines Neuanfangs?
******************

versöhnliche Regelung eines Neuanfangs YpsosGeist 2017-10-14 13:47:51
Sehr schade, zur Frage "ob mein Rauswurf fair und angemessen war?" schreibt niemand was, und ebenso werden die Karten nicht offen gelegt. Das heißt: Ich kann noch nicht mal gegen meinen Rauswurf argumentieren. (zumal mir ja argumentieren auch grundsätzlich als nerven ausgelegt wird und somit wieder ein Minuspunkt für mich darstellt)

Versetzt euch bitte mal in meine Lage: Die Karten liegen nicht offen auf dem Tisch, sämtliche Möglichkeiten, wo ich gegen meinen Rauswurf sozusagen Einspruch erheben könnte werden abgeblockt - als Grund für meinen Rauswurf kann ich nur "Nerven" und den letzten Vorwurf ans Ligaorgateam - wobei der sicher auch nicht drastischer ist, als so Einiges was mir hier um die Ohren gehauen wurde -  meinerseits erkennen.

Dafür ganz rausgeworfen zu werden halte ich für überzogen.

Mir weitgehend die Möglichkeit zu nehmen, meine Argumentation zur Entlastung anzubringen, halte ich für unfair.

Ich verstehe, dass die Gemeinschaft diese nervige Diskussion nicht möchte. Ich könnte hier erklären, was mich hier so getroffen hat, dass ich entgegen meiner sonstigen Art, viel zu drastisch reagiert hatte und immer weiter dazu angestachelt wurde. An meinem Argument, ich bin wirklich mehr Opfer als Täter bzw. Nervensäge weil ich verletzt wurde, ist eben wirklich was dran. Ich sehe aber inzwischen ein, es ist gar nicht möglich, das hier auszudiskutieren ohne den alten unliebsamen Staub wieder aufzuwirbeln.

********************
Jetzt habe ich aber einen Vorschlag: Lassen wir die Vergangenheit ruhen, ich sag nichts mehr über die alten Themen - und im Gegenzug darf ich mit meinem alten Account Calypso wieder Rennen fahren und ganz normal an der Gemeinschaft teilhaben.
*********************
Ich nehme zwar an, dass das Einigen nicht passt. Warum? Didi sagt mit ja, da kommen Beschwerdemails an ihn wenn ich auftauche. Aber genau das ist ja wieder der Punkt, wo die offenen Karten fehlen. Beklagt euch direkt bei mir, sagt mir doch bitte direkt was an mir euch so aufregt, dann kann man das wohl auch vernünftig klären. Z. B. zu sagen "werf Calypso raus oder ich..." wäre doch Kindergarten, vernünftig hingegen wenn Ungereimtheiten direkt, ohne Belastung der Community geklärt werden.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch Stimmen, die sagen "ich fahr gern mit Caly, er hat mir nie was getan, ich versteh den ganzen Zirkus sowieso nicht, ich vermisse die Sonderrennen aus dem Einladeraum". Nur, ich glaub die schreiben keine mails an Didi. Die posten auch hier nichts, vielleicht weil sie einfach nicht mit reingezogen werden wollen, was ich gut verstehe, weil man ja in der Vergangenheit gesehen hat, wie drastisch hier manche reagieren.

Zusatzangebot zu meinem Vorschlag: Eine Art Frühwarnsystem, wo man mir mitteilen kann, was als zu nervig empfunden wird. Und wenn da zu viel Berechtigtes auftaucht, dann würde Calypso tatsächlich ganz gehen. Punkt.

************
Was spricht noch gegen diese versöhnliche Regelung eines Neuanfangs?
************

Meinst du YpsosGeist 2017-08-18 00:11:47
"stay_cool (15:22): Insofern ist eine Heimkarte irgendeine Strecke die irgendein Mitspieler (In der Karoliga dürfen ja alle mitspielen ausser Calypso ) in irgendeiner Serie als Heimkarte gewählt hat. " ?

Geist fährt in Menschen wolle 2017-08-16 19:39:02
Warum ich die *ypso* Familie kritisiere? Weil du offensichtlich im Namen von stay_cool dich wieder über die Komunity beschwerst.

Am Gras ziehen? Womit denn? YpsosGeist 2017-08-16 13:45:59
Hallo wolle,

was meinst du denn damit?

So, sei mal ehrlich wolle, du machst dir die Mühe, hier etwas zu posten - dir ist das Thema also nicht völlig egal. Warum aber fällt dir nichts anderes ein, als mich zu kritisieren? Meine Argumentation, dass bei meinem Rauswurf nicht mit offenen Karten gespielt wurde ist doch schlüssig. Interessiert es dich nicht, warum so übel mit mir umgesprungen wurde? Ich frage mich, warum du nicht auch mal nachfragst, was denn jetzt wirklich vorlag, um mir "die Ligalizenz zu entziehen" und mich bei jeder Gelegenheit so madig zu machen, dass ich letzten Endes auch von Didi fallen gelassen wurde? Schließlich ist es keine Kleinigkeit, wenn jemand komplett rausgeworfen wird. Warum sagst du dazu nichts, aber "Familie *ypso* " kritisierst du? Du und Andere hier verhaltet euch einfach zu einseitig, zu vorverurteilend. Das ist nicht gut für eine Comunity.

Also ich habe Fehler gemacht, deren Zustandekommen erklärt, mich entschuldigt und Besserung versprochen, bitte sogar um Wiederaufnahme in die Karogemeinschaft. Wäre ein ähnlicher Schritt von Anderen hier denn nicht auch ratsam?

Also betrachtet es bitte mal von beiden Seiten. Und was kann schon passieren, wenn du / ihr euch für eine Wiederaufnahme aussprecht? Weil wie gesagt, ich würde sehr gerne beweisen, dass ich anders bin als viele hier denken.

Hoffnungsvolle Grüße, Claus

Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht wolle 2017-08-15 17:18:37
Also sollten alle der *ypso* Familie das auch nicht unbedingt machen.

Bitte um vernünftige Klärung stay_cool 2017-08-09 16:36:55
Hui - da hast du aber schnell reagiert. Wenn man also so ungefähr ein mal pro Halbjahr etwas Unangenehmes erwähnt wird man von dir als Querulant tituliert. Interessant.

Dass du das übrigens als Anfeindung auffasst zeigt einmal mehr, wie schlecht dein Gewissen sein muss. Getroffene Hunde bellen. Durch diesen Post tust du da aber nichts Gutes.

Mein Hinweis darauf, dass ihr nicht mit offenen Karten gespielt habt blieb unbeantwortet. Das ist nun wirklich schade. So habe ich nämlich gar keine Chance, das große Missverständnis aufzuklären.

Somit bitte ich dich und die anderen Organisatoren der Karoliga um eine Antwort auf die Frage hier ganz unten (Post Karoliga: Umgang mit Sonderfällen) und um die Offenlegung der tatsächlich hinter meinem Rauswurf stehenden Vorgänge.

Kann ja sein, dass ich manchmal nerve... aber mich aus der Karoliga rauszuwerfen ohne echte Argumente zu nennen, ohne mir eine Chance auf Erklärung zu geben, nervt nicht nur sondern tut richtig weh. Und zu sehen bzw. zu lesen, dass du nach wirklich langer Abstinenz von mir, auf eine Kleinigkeit immer noch so drastisch reagierst (zitieren meiner "Verfehlung" und mit der Beleidigung "Querulant" unterlegtes bekräftigen der angeblichen Richtigkeit meines Rauswurfs) tut auch weh. Da scheint bei dir wirklich kein Gras drüber gewachsen zu sein.

Können wir das nicht mal wie vernünftige Menschen klären? Ligaorgateam nennt die echten Argumente... Calypso macht sich darauf Gedanken was so schlimm war dass es zum drastischen Schritt des Rauswurfs geführt hat. Ich bin mir sicher, das zukünftig vermeiden zu können. Es war ja eben ganz sicher kein absichtliches Handeln von mir sondern eine aus dieser unglücklichen Situation (die ursprüngliche - über die zwischenzeitlich ja eigentlich Gras gewachsen sein sollte) geborene unglückliche Reaktion von mir.

Und dann lasst ihr mich einfach wieder mitmachen - dass ich keinesfalls so ein Arschloch / Troll / Querulant oder sonstwas bin was einen Rauswurf rechtfertigt wird sich dann ja schon zeigen. Ich weiß nicht, warum ich hier so sehr in diese Vorwürfe reingeraten bin, ich weiß aber dass diese Vorwürfe nicht mein Naturell widergeben und kann deshalb sicher sein - sofern ihr mir eben nur die ehrliche Chance dazu gebt - dass ich ganz einfach ein ganz normaler und nicht zu beanstandender Mitspieler sein kann.

Apropos: Wer mich als solchen schon immer gesehen hat und sich vielleicht noch an nette Rennen mit nettem Bordfunk erinnert darf dies hier gerne kund tun.

mAvErICk 2017-08-09 15:27:13
Zitat Chat 09.08.2017:
stay_cool (15:22): Insofern ist eine Heimkarte irgendeine Strecke die irgendein Mitspieler (In der Karoliga dürfen ja alle mitspielen ausser Calypso ) in irgendeiner Serie als Heimkarte gewählt hat.

Solche Anspielungen und Anfeindungen bestärken mich immer wieder, dass die Entscheidung richtig war, solch einen Querulanten aus der KaroLiga auszuschliessen.

Bitte um Fairnes und offene Karten YpsosGeist 2017-04-28 18:47:32
Auf jeden Fall hat doch aris Reaktion auf McDucks "unnötigen" Züge gezeigt, dass ein Nichtantreten genauso diskussionswürdig war. Diese Diskussion einzufordern wurde mir aber stark negativ angelastet, führte zum Ligaausschluss.

Ich denke, Didi hat z. B. diesen Sachverhalt nicht berücksichtigt - in der Bewertung meiner Kritik am Ligaorgateam. Ich habe das ja nicht gechattet um irgendwie die Comunity zu ärgern, sondern weil ich unfair und nicht angemessen behandelt wurde.

Was auch zur Fairnes gehören würde: Offene Karten! Warum der "Lizenzentzug" zu einem Zeitpunkt, wo die alten Kamellen gerade am Verschwinden waren, wo ich die ganzen Foren mit Wunsch nach Versöhnung abgeschlossen hatte… warum grade dann dieser Stich mit DIESER Begründung: "Aufgrund von konkreten Anzeichen schwindenden Spielspaßes" und "mit dem Mist hier schon wieder beginnst"? Aus heutiger Sicht muss ich mich wirklich fragen, was das zu diesem Zeitpunkt sollte?? So nur erklärbar wenn nicht offen alles auf dem Tisch lag.

Genauso "Didi (8:03): Done: php symfony KaroMAMA:quitUser frontend calypso --confirm=true" und Verweigerung Didis mir wenigstens eine klare Begründung zu geben. Für Mitspieler, die mich mögen und gerne RE-Rennen mit mir gefahren sind und es auch gerne wieder tun würden - wäre es nicht angebracht die Erklärung für meinen Radikalrauswurf irgendwo zu hinterlegen?

Der letzte Anlaß - Meine Kritik am Ligaorgateam - kann nicht der wirkliche Grund sein: Denn einige Mitspieler haben auch heftig kritisiert - und sogar beleidigt - und die wurden dafür offensichtlich noch nicht mal angeschrieben. Bei meinem Rauswurf fehlt es also an Angemessenheit und an Offenheit. Deshalb konnte ich ihn übrigens auch bis heute noch nicht innerlich akzeptieren und jeglicher Gedanke an die ganze vertrackte Sache wühlt mich mächtig auf.

Karoliga: Umgang mit Sonderfällen YpsosGeist 2017-04-25 17:45:37
Der Chat vom 24. / 25.04.2017 - über McDuck und Unsinn in der Liga und aristarchs folgende Aussage: aristarch (8:41): Es gibt eine ganz einfache Regel, die alle Sondefälle beinhaltet: Wer sich nicht vernünftig verhält, fliegt raus. - wirft die Frage auf: Alle Eventualitäten / komische Verhaltensweisen über Regeln im Vorfeld abdecken oder eine Diskussion über Vernunft / Unvernunft bei Bedarf zulassen und führen?

Ich denke ganz klar so: Der Aufwand um Regeln für alle möglichen Sonderfälle im Vorfeld zu erstellen ist ungerechtfertigt hoch und es bestünde danach trotzdem die Möglichkeit, dass etwas auftaucht was unvorhersehbar war. Also sollte man bei Bedarf diskutieren.

Damit habe ich eine schlechte Erfahrung gemacht: Ich erhielt ja für die Saison 8 keine Lizenz. Und zwar als Strafe für ganz andere Dinge, in der Liga verhielt ich mich immer vollkommen korrekt. Dies führte zu einer allgemeinen Diskussion über mein nerviges Verhalten und letzendlich zu Didis Dekret: Ich verhalte mich still, lasse die Vergangenheit ruhen - darf aber wieder in der Karoliga mitfahren.
Jetzt trat aber Ulli nicht gegen mich an - ich hatte ein großes Problem damit und trat logischer Weise an das Ligaorgateam heran.

Reaktion des Ligaorgateams: Calypso - jetzt fängst du schon wieder mit dem Scheiß an - lass das oder du fliegst wieder raus!

Weil ich mir persönlich aber meiner Argumente so sicher war, und glaubte aristarch davon überzeugen zu können, schrieb ich u. A. ihm viele mails.
Aristarchs Reaktion: Er emfindet das als Stalking. (das war für mich ein Schock - denn das wollte ich ja ganz und gar nicht. Deshalb schrieb ich ihm ab da nach einem abschließenden letzten keine Teles mehr)

Bei mAv und hasi kam ich überhaupt nicht mit meinen Argumenten an. mAv z. B. schrieb - anstatt auf meine Argumente einzugehen - ich sei ein Fall von Asperger-Syndrom!

Inzwischen wollte ich ohne Austausch von Argumenten in allen Punkten nachgeben - kam damit aber überhaupt nicht mehr durch. Deshalb war es für mich ein riesiges Problem, als ich die Aufteilung zur neuen Saison dann ohne meinen Namen sah - was in einer saftigen, öffentlichen Kritik am Ligaorgateam mündete.

Darauf warf mich Didi ohne weitere Warnung und ohne Erklärung einfach komplett ganz aus Karopapier raus.

Deshalb frage ich in diesem Zusammenhang: War mein Rauswurf fair und angemessen?
Traurige Grüße, Claus

| neue Message hinzufügen |
| Anfang | Vorherige | Nächste |

Brought to you by Didi

Letzter Satz im Chat:
quabla (0:13): Falls was passiert, regelt es der Winkeladvokat.