| neue Message hinzufügen |

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin eisbaer04 2017-07-27 13:52:54
Auch wenn die Diskussion hier schon alt ist, aber ich könnte mir auch vorstellen, das Finale (und Spiel um Platz 3) auf neutralem Boden auszutragen – wie es auch im DFB-Pokal der Fall ist. Man könnte dieses Stadion / Map entweder fest für alle Saisons wählen, oder vielleicht auch vor der Saison aus den Heimkarten der aktuellen ersten Liga wählen.

LG,
eb4

Noch mehr spannende Auslosungen? hasi 2015-12-12 08:31:25
Eine weitere Variate waere nach jeder KO-Runde neu auszulosen. Das haette dann wirklich DFB-Pokal-Charakter und ich faende das einem echten Cup-Wettbewerb wuerdig!

Ja. Das gefaellt mir.  

200 Tage Regel hasi 2015-12-10 12:38:08
Also die Idee mit der 200 Tage-Regel ist natuerlich als Ergaenzung zu verstehen. Pro Spiel bliebe es weiterhin bei 100 Tage nur in der Summe duerften es nicht mehr als 200 Tage sein.

Das Ganze soll sozusagen erlauben in einier stressigen Phase mal etwas langsamer zu spielen. Aber dafuer muss dann beim Rest aufs Gas gedrueckt werden. Fuer jedes Spiel 80 Tage ist dann eben nicht mehr.

Im Endeffekt ist diese Regel wohl vergleichbar mit der 50 Tage Regel (Annahme: Durchschnittlich ist ein Teilnehmer 4 Runden dabei: 50 Zuege pro Runde. --> Kommt man auch auf die 200).

Antworten nobody 2015-12-10 12:27:15
Hallo Hasi,
zunächst mal vielen Dank, dafür, daß Du uns hier an der Diskussion beteiligst. Als Neueinsteiger in die Liga, Saison 8 habe ich zwar keine Erfahrung, aber trotzdem eine Meinung ;-)
A. egal
B. weiter Hin- und Rückspiel (mit evtl. Stechen)
C: Wenn es in der Vergangenheit geklappt hat, laß es doch erst mal. Es gibt ja Bestrebungen, die KaroMAMA noch etwas effizienter "zuschlagen" zu lassen, das würde dann auch dem KLC zugute kommen
D. playoff, denn ich finde, jede/r sollte eine Chance im KLC bekommen (nicht ganz uneigennützig, schließlich steige ich ja grade unten neu ein).

Gruß,

nobody

aristarch 2015-12-10 08:20:07
Lose sind doof.
Nur wenn es gar nicht anders geht (Gleichstand nach Gruppenphase oder so), aber ansonsten unbedingt vermeiden.
Also: für Play-Offs!




Wie löst man Trödeleien in der Gruppenphase? Nur, wenn man diejenigen kicken kann.  Dafür ist ein "200-Züge insgesamt" ungeignet, dann muss man ja bis 200 warten bis man denjenigen rauswerfen kann. Das ist ja schlimmer als die bisherige 100.
Ich bin für 50. Das hat in der letzten Saison jeder geschafft, außer denen gaaanz langsamen, und um genau diese geht es ja.

Zu C Calypso 2015-12-10 07:46:46
200 Tage pro Spieler für alle Runden finde ich gut

Mögliche Änderungen im KLC Regelwerk hasi 2015-12-10 07:01:51
Wie ihr ja vermutlich wisst, habe ich während der Saison 6 den KaroLigaCup von Michael übernommen. Saison 7 war dann die erste komplett von mir durchgeführte Saison. Dabei gab es diverse Anregungen / Kritiken / Erfahrungen zu dem derzeit gültigen Modus. Vor Saison 8 wollte ich daher mit euch diskutieren ob und wie das Regelwerk an einigen Stellen angepasst werden sollte. Konkret fallen mir folgende Punkte ein, zu denen ich gerne eure Meinung wüsste. Aber wenn ihr weitere Anregungen habt, nur her damit!


A: Neuauslosung nach Gruppenphase
Manchen Leuten hat es nicht gefallen, dass nach der Gruppenphase das Achtelfinale neu ausgelost wird. Dadurch kann es erneut zu Paarungen kommen, die gerade in der Gruppenphase schon bestanden haben. Daher wollten einige ein deterministisches System nach dem Motto Erster Gruppe 1 gegen Zweiter Gruppe 2 etc. Was will die Mehrheit: Neuauslosung oder fixe Paarungstabelle?

B: Finale und Spiel um Platz 3 einrundig
Soll es weiterhin Hin- und Rückspiel (und evt. Stechen) geben oder soll es nur das eine alles entscheidende Rennen geben?

C: Bendekzeit
Derzeit gibt es eine Playoff-Runde, um die Zahl der Viertligisten auf 8 zu reduzieren. Dann eine Gruppenphase, in der alle 3 Spiele parallel gestartet werden. Dann Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und die derzeit noch doppelrundigen Finalspiele. Da die einzelnen Runden notwendigerweise sequentiell durchgeführt werden müssen, könnte es bei 100 Tagen pro Spieler und Spiel THEORETISCH zu einer maximalen Dauer des KLCs von 1400 Tagen (7 sequentielle Runden x 2 Spieler x 100 Tagen) kommen. Das ist weit mehr als die theoretisch maximale Dauer der Karoliga. Natürlich will ich beide Wettbewerbe gerne parallel laufen lassen.
Insbesondere letzte Saison war ich nervös, weil die Gruppenphase endlos lange ging und die Trödeleien im Achtelfinale in einem Spiel weiter gingen. Allerdings ist dann die KaroMAMA eingeschritten und danach waren in wenigen Tagen alle (!) anderen Runden durch.
Die Frage bleibt, ob die 100 Tage Bendenkzeit-Regelung für den KaroLigaCup die geeignete Form ist oder ob es bessere Vorschläge gibt. Z.B. nur 50 Tage oder in der Summe 200 Tage pro Spieler für alle Runden?! Oder noch bessere Ideen? Was meint ihr?

D: Playoff oder Los?
Das hängt mit C zusammen: Soll überhaupt eine Playoff zwischen den Viertligisten gespielt werden oder sollte gleich per Los (=Zufallsgenerator) über die 8 glücklichen Viertligisten entschieden werden, die im KLC antreten dürfen? Das würde immerhin eine Runde sparen

E: Weitere Vorschläge
Nur zu, so lange sie sinnvoll sind.  ;-)


Also gebt mal euren Senf ab zu A, B, C, D und wenn ihr wollt auch zu E. Ich bin gespannt.
Gruesse,
hasi

| neue Message hinzufügen |
| Anfang | Vorherige | Nächste |

Brought to you by Didi

Letzter Satz im Chat:
Didi (16:07): https://s1.shotroom.com/img/191122/djXGy_o.jpg