| neue Message hinzufügen |

Qualität / Quantität Calypso 2008-03-14 16:20:04
Die einen haben eben viel Spiele und wenig Zeit pro Zug, die anderen begrenzen ihre Spiele und können sich dann den Bordfunk-Luxus leisten.

Jeder nach seiner Art.

Jody 2008-03-14 09:10:32
Doch. Aber ich kann schnell lesen und tippen, und über meine Bordfunkkommentare denke ich auch eher wenig nach.

zucker 2008-03-13 22:49:04
Ich komm hier auch nimmer mehr hinterher mitn Lesen. Bei dem was Ihr hier für Texte ablässt. Sagtmal habt Ihr (Jody, Calypso) eigentlich nix anderes zu tun ?



Madeleine 2008-03-13 21:01:58
Ja siehste, ohne richtiges Suchwort wird das bei dem langen Krempel nix. Hätteste das mal gleich mit angegeben. Da hab ich halt lieber 'ne kurze Alternative geboten.

falsch, Madeleine Jody 2008-03-13 20:10:30
such doch mal nach "andersherum"

Madeleine 2008-03-13 16:53:36
War sowieso der falsche Chat.
Hier: Link

Incognitinchen 2008-03-13 16:42:41
Du erwartest nicht dass wir uns nun durch x Stunden sinnlose Konversation wühlen, oder? Sonst stimmt nämlich der Blocker-Vorwurf bald wirklich...

kleines Problem Jody 2008-03-13 16:37:23
Mir ist da heute morgen noch etwas eingefallen, was an dem neuen Vorschlag problematisch ist: Wenn man die Richtung auf "rückwärts" setzt und die CPs deaktiviert, ist das Rennen sehr schnell vorbei.

Wohl am besten lässt sich das Problem lösen, indem man die Richtung nur in Verbindung mit CPs setzen darf. Jedenfalls wäre jeder andere Lösungsansatz, der mir einfiele, unnötig kompliziert. Und wenn Didi verhindern will, dass irgendein Spinner alle Fahren auffordert, auf der Karotasse rückwärts zu starten, sollte er die Richtungswahl auch nur bei Rundkursen aktivieren. Aber zum Glück habe ich keine Ahnung, wer auf so dämliche Ideen kommen würde.

Jody 2008-03-13 16:23:40
1) Bei dieser Diskussion ging es ursprünglich um das Darstellungsproblem, welcher CP als nächstes angefahren werden soll - vermischt mit der Darstellung, welche CPs schon angefahren wurden. Das zweite Problem kann man dank KinT als umgangen ansehen, aber trotzdem wäre ein Rahmen um den nächsten CP hierfür sinnvoll.

2) Rennen, bei denen "die falsche" Richtung Pflicht ist habe ich doch beiden Feature-Vorschlägen erwähnt. Einige Strecken würde ich nur zu gerne mal mit dem gesamten Feld rückwärts fahren.

@Madeleine Pitty 2008-03-13 14:07:54
dann muss ich vor jedem Rennen, das Richtungsscharf gestartet wird, vorher ins Wiki schauen, das muss doch einfacher gehen...

Man könnte zum Beispiel bem Erstellen des Spiels festlegen, in welcher Reihenfolge die CPs zu durchfahren sind (stelle ich mir bei der D-Karte lustig vor, wenn 5 nach 8 kommt etc) und dann die Reihenfolge neben der Karte darstellen... Dann wären auch Rennen, bei denen "die falsche" Richtung Pflicht ist, möglich.

Und nun steinigt mich

Programmieraufwand Calypso 2008-03-12 19:24:03
Wenn Zieldurchfahrt in falsche Richtung programmiertechnisch, ohne all zu großen Aufwand, realisierbar wäre, wär das natürlich schöner. Ohne es automatisch abzufangen bekämen wir aber wiederum mehr Stoff für den Pranger.

Bei TC nicht erlaubt, da sind wir uns einig, ist es maschinell superschwer bis gar nicht erkennbar, aber hier dürfte es nicht all zu schwer sein, siehe mein Detail im letzten Post. Der Aufwand läge eher darin, es Rundstreckenkarte für Rundstreckenkarte zu definieren.

Quatsch Jody 2008-03-12 19:12:53
Was das angeht, könntest Du durchaus recht haben.

Jody 2008-03-12 19:12:03
Wie ein Bot mit diesem Problem zurecht kommt, hängt sehr von seiner "Denkweise" ab. Da werden sich die Botpapis jeder was eigenes ausdenken müssen. Aber ich hätte auch kein Problem damit, wenn die Bots einige Zeit brauchen, sich an die Regel zu gewöhnen. Wenn die (im Forum aktiven) Spieler wissen, dass sich die Bots noch nicht an die Regel halten, dann sollen sie die Bots eben nicht einladen.

Was ich im Pranger-Forum schon postete: Calypso 2008-03-12 18:15:20
Gute Idee,

nur die Bots täten sich dann schwer.

Deshalb könnte man (Karte für Karte nachpflegen) den btroffenen Karten eine Richtung mitgeben, die beim Zielzug nicht sein darf bzw. sein muss.

(Achtung, Detail: 8 Richtungen: Oben, Oben+Rechts, Rechts, Rechts+Unten, etc. Im Beispiel Map 83 Aga, was ein schwieriger Fall ist, wäre das dann: Nein; Nein; Ja; Ja; Ja; Nein (Unten+Links - weil man sonst schummeln könnte - obwohl es auch korrekte Möglichkeiten gibt, aber statt dieser führt nur unten dann auch immer ins Ziel, also irrelevant); Nein; Nein)

Dies wäre dann bei allen Rundstrecken sinnvoll. Andere Zielzüge wären dann, bei ausgewählter Option "Richtig rum fahren" oder "Nicht über das Ziel losfahren" nicht in der Auswahl, das können dann die Bots auch berücksichtigen.

10 2 0 1 Calypso 2008-03-12 18:13:31
Mal sehen, wie lang der sich da oben hält? Ich vermute nämlich, dass manche Spieler neue Vorschläge fast grundsätzlich mit Quatsch bewerten.

Madeleine 2008-03-12 16:42:00
Und die Reihenfolge ist hier sichtbar: Wikilink

thailok 2008-03-12 16:14:44
Die sind doch farblich codiert, ist also klar erkennbar!

Dazu Pitty 2008-03-12 13:42:36
müsste aber vorher erkennbar sein, welcher CP die Nummer 1 etc hat....

Richtungsangabe beim Spielerstellen (209) vs. Option: Checkpoints der Reihe nach Jody 2008-03-12 13:35:02
Mein aktueller Vorschlag (209) sollte selbsterklärend sein.

Ich weiß, dass ich damit meinen ersten Vorschlag (196) sabotiere, aber erstens erhöhe ich damit meine Chancen, einen Vorschlag umgesetzt zu sehen , und zweitens bin ich trotzdem der Meinung, man solle 196 umsetzen - nicht obwohl es manche Strecken verändert, sondern grade deshalb. Madeleine hat ihre Kreisstrecke z.B. so entworfen, dass CP1 in der Mitte ist, damit es dort ein richtig schönes Gedränge gibt. Und auch Karte 83 könnte damit interessanter werden.

| neue Message hinzufügen |
| Anfang | Vorherige | Nächste |

Brought to you by Didi

Letzter Satz im Chat:
Veria (9:22): cv < n ##### <<<<<<<<<<<<<<<<<<<< (meine Vierzehnmonatige will auch mitreden)