| neue Message hinzufügen |

@ulli yaba 2007-01-12 17:19:29
Zeig mir doch bitte mal eine Map, wo jemand, der in die entgegengesetzte Richtung faehrt, gewonnen hat. Ich habe das noch nicht gesehen. Es gibt schliesslich auch natuerliche Nachteile, wenn man in die andere Richtung faehrt.

yaba 2007-01-12 17:12:00
Quabla rocks!

Aaalso quabla 2006-12-08 17:29:02
ich fuehl mich aml angesprochen, weil ich das in ein paar spielen auch gemacht hab. Bisher uebrigens ohne schlechtes Gewissen
Zur Erklaerung:
Ich finde diese neue Checkpointflut irgendwie unsinnig. Von speziellen Checkpointkarten wie "Taschenrechner",  "Schnitzeljagd", "wavey" oder "Kompass" mal abgesehen braucht man eigentlich keine CPs. Wenn aber doch welche angeschaltet werden, dann nehme ich das als Erlaubnis, mir die fuer mich guenstigste Strecke zu suchen - eben auch und gerade unter ignorieren der Ziellinie.
Und das hat auch nix mit den "ach so wichtigen Punkten" zu tun. Ich habe das gemacht, wenn ich durch den Zufi auf hintere Startplaetze gesetz werde auf Karten in denen das ein eindeutiger Nachteil ist, wenn also schon durch diesen ersten Zug das hinterherfahren garantiert ist. Das finde ich naemlich ziemlich dumm.
Kommt offenbar nicht so gut an

Die Loesung ist aber ganz einfach:

schaltet die CPs nicht an!

Das eroeffnet das Problem, dass dann diejenigen die sofort ueber die Linie fahren "erster" werden. aber: scheissegal! sollnse doch.

Ach ja, da faellt mir ein: dafuer waere eine technische Loesung durchaus machbar - schliesslich hab ich das meiner Botrix ja auch beibringen muessen, und die faehrt immer ganz brav richtig rum und nicht vom Start ins Ziel. Klappt auf allen Karten,  auf denen Start und Ziel sich einigermassen nah sind.

Ausnahmen sind lediglich

49 und 56: Ziellinie ist unterbrochen / man kann durchfahren ohne drueberzufahren. So kommt man auf die andere Seite der Ziellinie ohne den Kurs zu fahren.

77: Ziel vom Start nicht sichtbar
82 Ziel zu weit weg vom start

Die liessen sich aber durch kleine aenderungen im streckendesign sicher in den Griff kriegen...

Darum... Che Guevara 2006-12-07 14:37:00
...ging es mir auch nie, ich wollte das ja nie verbieten. Bloß es muß gewährleistet sein das alle in die gleiche Richtung fahren....

KingT 2006-12-07 14:21:09
ich waer auch fuer eine aehnliche option wie die mit dem tc aber ich kann zucker auch voll und ganz zustimmen dass es sich andersrum teilweise wie eine ganz neue map faehrt

Halbsätze meinerseits Yashem 2006-12-07 12:00:01
Das "seh ich nicht so" hat sich vorrangig auf zuckers posting bezogen. Prinzipiell geb ich euch latürnich Recht, dass das Falschrumfahren einen Vorteil bringt und auch den Spielspass schmälert und von dem her nicht so subbr ist.

Schalter ulli 2006-12-05 23:49:11
Ich finde Che hat völlig recht. Wenn man allein eine Karte in die entgegengesetzte Richtung fährt, hat man einen ziemlichen Vorteil (ich gebe zu ich mache das selber gerade in einem Rennen). Das ganze ist wohl ein ungewollter Nebeneffekt der ganzen neuen Checkpoints und wenn die Hälfte verkehrt rum fährt, macht es das Rennen ein bisschen kaputt. Das Gewühl in der ertsen Kurve gehört irgendwie dazu (obwohl ich dabei IMMER!!! den Kürzeren ziehe). Eine Karte verkehrtrum fahren ist andererseits ganz interessant, aber nur wenn es alle machen. Am besten also ein Schalter, ähnlich wie bei Taktischen Crashs.

Seh ich nicht so Yashem 2006-12-05 22:06:17
Für mich geht's, wenn ich das mal mache, nicht um das "mal andersrum, weil neu", sondern um das "wenn ich schon aus der letzten Startreihe starten muss, dann fahr ich halt gleich andersrum los" oder um das "alle Felder nach vorn sind von Schrägstartern blockiert, dann dreh ich halt um".
Ansonsten find ich das auch meistens eher doof.

zucker 2006-12-05 20:39:30
Das viele in die falsche richtung fahren, hängt wahrscheinlich damit zusammen, das man die Karte ganz einfach mal anderst fährt, also eine andere strecke So ist es zumindest bei mir. Eine abmachung vorher währe abba prinzipiell nicht schlecht *dafür*

Richtungswechsel Che Guevara 2006-12-05 19:38:08
Bevor ich da einen Vorschlag poste wollte ich erstmal die Machbarkeit, und auch Eure Meinung hören.

Ist es möglich, vor dem Rennen einzustellen, das nur in eine Richtung gefahren werden kann? Von mir aus gerne auch optional, das vor dem Rennen entschieden werden kann ob freie Richtungswahl, oder die "normale" Streckenführung abgefahren werden soll.

Ich persönlich finde es zur Zeit sowas von lästig das einige Fahrer regelmäßig gleich vom Start aus einige Strecken in die normalerweise falsche Richtung fahren um dem Gewühl an den ersten Kurven, bzw. Engpunkten zu entgehen. Ich meine das macht doch genau den Reiz aus, auch auf die Gefahr das ich mal hinterher fahre und in der Rangliste die ach so wichtigen Punkte verliere.

Also, machbar? Eure Meinung?

| neue Message hinzufügen |
| Anfang | Vorherige | Nächste |

Brought to you by Didi

Letzter Satz im Chat:
eris (23:24): klickwunsch zur disposition