| neue Message hinzufügen |

Re: Karopapier-Entwicklung rusty 2005-02-21 10:38:16
Wie es scheint ist der Vorschlag mit dem kleinen, unterstützendem, Entwicklerteam angenommen und niemand fordert die GPL für Karopapier. Den Vorschlag finde ich gut, ausserdem fällt mir auch nichts besseres ein.

Und von wegen "Nacht der langen Messer" , hier sind ja wohl alle erwachsen. Aber vielleicht war das ja auch eine seltsam formulierte Freiwilligenmeldung? Passen täte das ja Nobody, du bist ja nah genug dran um dich auch mal mit Didi persönlich zu treffen.

mfG Andreas

Nacht der langen Messer nobody 2005-02-16 09:11:55
... wobei wir bei der Frage wären, wer denn zum elitären  Kreis der karierten
Programmierer gehören darf und wer nicht... Eine Nacht der langen Messer als Entscheidung? Oder eine Art Wettbewerb, wer für ein bestimmtes
Feature die eleganteste Lösung anbietet (wie die verschiedenen Bots,
die es ja gibt)? Viel Raum für Ehrgeiz, Neid und böse flames.

Also, mir ist es wurscht, solange es Didi's  Karopapier gibt und er die
Kontrolle über die hinzugenommenen Dinge behält, und solange der
"Geist des keep it simple" weiterlebt.

Gruß,

nobody

100% ACK yaba 2005-02-15 14:48:15
Lieber Didi,

ich stimme Deinen Bedenken voll zu. Wenn, dann denke ich auch nicht, dass es Sinn macht es fuer alle zu oeffnen. Aber mit dem begrenzten Entwicklerkreis auf einem separaten Server von dem das beste auf das Produktivitaetssytem uebernommen wird, waere ich schon sehr zufrieden und ich denke, das waere auch sehr praktikabel.

Ich denke auch, dass Du weiterhin die Kontrolle behalten solltest, welche Features uebernommen werden und welche nicht.

Gruessle,
Yaba

Kopie aus anderen Fred + mehr RealMurphy 2005-02-15 14:42:09
Mir schwebt eher etwas von "kontrollierter" Offensive vor, d.h. wenn die Leute die DB-Strukturen kennen und sehen, wie Du das eingebaut hast, dann können etwas bauen und Dir schicken. Da Du den Server (mit-) bezahlst, ist es halt so, dass Du (meiner Meinung nach) auch die Entscheidung haben solltest, was Du implementierst/implementieren lässt und was nicht. Ein Wiki-Ansatz oder Karopapier auf CVS/svn Basis wo jeder der eincheckt auch das System gefährden kann, wäre sicherlich mehr als nur der Anfang vom Ende.

Developersystem hört sich von meiner Seite aus schon ziemlich gut an. Nichts wäre schlimmer, als wenn das "gute, alte" Karopapier instabil würde und damit die Leute vergrätzen würde.

Wildwuchs mit neuen Servern: Sehe ich ähnlich, daher verständlich und Zustimmung meinerseits. WEnn die Leute spielen wollen, sollen sie es hier machen

Kleine Entwicklergruppe: Fände ich gut, wenn es so etwas geben könnte

Also:

OpenKaro.sourceforge oder wie? Didi 2005-02-15 14:37:28

Hi,

ich will mal wieder das aufgreifen, was schön öfter angefragt wurde: "Didi, mach Karopapier OpenSource, ich will auch was entwickeln"...

Die Sache ist, dass ich schon in der letzten Zeit weniger für Karopapier gemacht habe, da ich eben gerade wieder Studiere und nebenher arbeite - nicht zu vergessen

Jedenfalls ist es so, dass durch den großen Zuspruch immer mehr neue und tolle Vorschläge gemacht werden, was man denn verbessern könnte - das freut mich, die Community lebt, wächst und gedeiht.

Es ist aber auch so, dass ich nicht allen Wünschen nachkommen kann - daher rufen immer mal wieder Leute nach dem Sourcecode.

Die Gründe, warum ich Karoapier bisher so gluckenhaft unter meinen Fittichen halte ist, dass ich befürchte, damit zwar Freiheit für die Programmierer, aber auch einen Feature-Wildwuchs zu erreichen. Da es sich bei Karopapier um ein langsam gewachsenes Etwas handelt, das nicht unbedingt nach den neuesten Regeln der SOfwareentwicklung und OO-Designs entstanden ist, könnte das zu Komplikationen führen und erreicht werden, dass nachher vieles "bunter aber halt doch gar nicht zusammen" funktioniert.

Ausserdem kann es dann durchaus passieren, dass irgendwo ein zweiter und dritter und weiterer firmeninterner Server hie und da entstehen - schön für diejenigen, die dort zusammen spielen, aber die Communitiy wird sich in kleine Grüppchen zerteilen. Und das soll auch nicht sein.

Ich will damit aber auch die vielen Angebote zur Mithilfe nicht runtermachen! Ich weiss das durchaus zu schätzen, weiss nur nicht, wie man das passend nutzen und auf einen gemeinsamen Weg bringen könnte?!

SO, jetzt würd ich gern mal Eure Meinung zu dem Thema hören?!?!

Was ich mir vielleicht vorstellen könnt wäre, Karopapier zwar nicht OpenSource zu machen, aber einem kleinen Entwicklerkreis zu öffnen - so z. B. einen zweiten Entwicklungsserver aufsetzen, auf dem ein Team daran wurschtelt - und was für gut befunden wird findet den Weg "in production". Oder so...

Also, forumt mal

:)idi

| neue Message hinzufügen |
| Anfang | Vorherige | Nächste |

Brought to you by Didi

Letzter Satz im Chat:
eris (23:24): klickwunsch zur disposition